SIFEM - Swiss Investment Fund for Emerging Markets

Strategische Ziele 2018-2020

Die strategischen Ziele gibt der Bundesrat vor. Sie dienen als Richtlinien für die Investitionsaktivitäten. 

Der Bundesrat erwartet gemäss den strategischen Zielen 2018-2020, dass SIFEM

  • ergänzend zu anderen Massnahmen der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit weiterhin ein wichtiges Instrument zur Stärkung des Privatsektors in Entwicklungs- und Schwellenländern ist;
  • der Förderung eines nachhaltigen und inklusiven Wachstums in Entwicklungs- und Schwellenländern und der Integration dieser Länder in das Weltwirtschaftssystem dient;
  • sich auf die Schaffung und Erhaltung von mehr und besseren Arbeitsplätzen sowie die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und von Fachkompetenzen fokussiert – gestützt auf die Erfahrungstatsache, dass mehr und bessere Arbeitsplätze zentral sind für die Armutsreduzierung sowie die soziale Inklusion in Entwicklungs- und Schwellenländern und eine Alternative bieten zur irregulären Migration;
  • basierend auf international anerkannten Umwelt-, Sozial- und Gouvernanzkriterien den Aufbau nachhaltiger Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern unterstützt;
  • dazu beiträgt, die Widerstandsfähigkeit dieser Länder u.a. in Bezug auf den Klimawandel zu stärken;
  • bestrebt ist, bezüglich Integrität, Transparenz und Professionalität die höchsten Standards zu erfüllen, und dementsprechend in der Öffentlichkeit einen guten Ruf und ein hohes Ansehen geniesst.